Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Hier erreichen Sie uns: +49 2261 911 91-0

Geschichte

TERDEX - eine oberbergische Erfolgsgeschichte

Viele erfolgreiche Unternehmensgeschichten im In- und Ausland begannen im Kleinen, ähnlich wie bei TERDEX. Ganz gleich in welcher Branche, eines haben sie gemeinsam: An der Spitze stand immer ein findiger Kopf mit der richtigen Geschäftsidee. Gerd Heikaus (+ 2018) war der Initialzünder und Tüftler, der für die Firma TERDEX, wie sie sich aktuell darstellt, den Grundstein legte. Er verwirklichte seine Visionen, war ein Pionier in der Herstellung von Folienprodukten und setzte mit der Verwertung von Regeneraten schon früh Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz. Um das Unternehmen auf sichere Füße zu stellen, holte er bereits in der Anfangsphase seinen Bruder Lothar Heikaus ins Boot, der von da an für die finanztechnischen Belange zuständig war und heute noch in der Geschäftsleitung von TERDEX wichtige Impulse gibt.

 

Aber zurück ins Jahr der Firmengründung: Der Verkauf eines Familienautos sicherte in den 90er Jahren das Startkapital für die Firma Heikaus Verpackungssysteme. Im eigenen Wohnhaus wurden zunächst nebenberuflich in Spät- und Nachtschichten Stretch-Folien entwickelt und gerollt, die der Sicherung von speziellen Gütern dienten.
Das Foliensortiment wuchs und bald war eine Expansion unumgänglich. Die Brüder erwarben zunächst eine Halle in Malzhagen bei Nümbrecht, die ebenfalls schnell zu klein wurde. Einige Jahre später zog der Betrieb nach Wiehl-Marienhagen um. Als auch diese Räumlichkeiten nicht mehr ausreichten, wurde am Standort in den Aus- und Anbau großer Produktions- und Lagerflächen investiert.

Gerade weil Gerd Heikaus eigentlich mit Herz und Seele Vertriebsmann und Entwickler war, setzte er alles daran, die Maschinen zur Konfektionierung stetig weiter zu verbessern, und er erwarb viele Patente.

2002 wurde das Unternehmen verkauft, die Firmengebäude in Marienhagen an die neuen Inhaber vermietet. Die Heikaus-Brüder gründeten in Gummersbach die TERDEX, zu Beginn ein reines Handelsunternehmen. Die Belegschaft bestand zunächst aus den beiden Geschäftsführern und einigen Büroangestellten. Zeitgleich schufen die Brüder ein zweites Standbein, indem sie in Bulgarien, mitten in Plovdiv, ein weiteres Büro eröffneten. Um erneut in die Folienproduktion einzusteigen, erwarben sie dort später ein Firmengelände und gründeten die Firma TRIDEX.

 

Auch in Marienhagen taten sich neue Chancen auf: Das Mietverhältnis wurde beendet und die Brüder beschlossen, in die eigenen Betriebsräume zurück zu kehren. Aus dem Handelsunternehmen wurde ein umweltbewusster Hersteller von Folienprodukten mit modernen Extrusions- und Konfektionsanlagen. Gefertigt werden hochwertige PE-Folien aus Neuwaren und aus Recycling-Kunststoffen.

Die Geschäftsleitung haben am 1. Januar 2020, Florian Heikaus, zuständig für Controlling und Finanzen, und Vertriebsleiter Stefan Sax übernommen. Auch Lothar Heikaus gehört nach wie vor zur Führungsspitze. 50 engagierte Mitarbeiter in Verwaltung und Produktion sind das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens. In den vergangenen Jahren wurden mehrere Millionen Euro investiert, um den Standort in Marienhagen weiter auszubauen. Weitere Investitionen in neue Anlagen und Maschinen sind vor Ort, aber auch in Bulgarien geplant. Dort sind 90 Mitarbeiter beschäftigt.

2020 Terdex GmbH | Gestaltung & Umsetzung: LIVINGLEMON.com
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.